Weiterhin Corona-Tests bei Nortex

Testzentrum am Grünen Weg bleibt geöffnet – kostenfrei für bestimmte Personen

Berlin/Neumünster. Wer sich auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen lassen möchte, muss sich seit heute unter Umständen an den Kosten dafür beteiligen. Das sehen die aktuellen Änderungen der Bundestestverordnung vor, die die Bundesregierung beschlossen hat: Seit dem 30. Juni haben danach die Bürgerinnen und Bürger nur unter bestimmten Voraussetzungen weiterhin einen Anspruch auf kostenlose Coronatests.

Welche Voraussetzungen dazu zählen, listet das Bundesgesundheitsministerium auf seiner Internetseite auf. Genannt werden dort unter anderem Kinder unter 5 Jahren, ebenso Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, sowie Menschen, bei denen ein Test zur Beendigung der Quarantäne nötig ist – im Volksmund unter „Freitesten“ bekannt.

Gratis-Tests für Besucher von Pflegeheimen und Krankenhäusern

Außerdem können Besucher und Patienten in Pflege- und Krankeneinrichtungen, Angehörige, die sich um ihre pflegebedürftigen Verwandten kümmern sowie Menschen, die mit nachweislich Infizierten in einem Haushalt leben, sich auch in Zukunft kostenlos testen lassen. Das bietet das Modehaus Nortex mit seinem Testzentrum weiterhin von Montag bis Samstag in der Zeit von 9 bis 13 Uhr an – und ermutigt dazu, einen Test zu machen und im Anschluss einsame Menschen in Senioren- und Pflegeheimen sowie in Krankenhäusern zu besuchen. Kai Först, Geschäftsführer von Nortex, sagt dazu: „Wir sorgen weiterhin dafür, dass alle sicher sein können: Wer Oma im Pflegeheim oder den Nachbarn im Krankenhaus besuchen möchte, kann sich wie bisher kostenlos bei Nortex testen lassen.“

Drei Euro Selbstbeteiligung vor Konzertbesuch

Wer sich beispielsweise vor einem Konzert oder einer Hochzeit, testen lassen möchte, muss sich ab dem 30. Juni mit drei Euro pro Test anteilig an den Kosten beteiligen. Das gilt auch für den Fall, dass die Corona-Warn-App eine rote Kachel zeigt, heißt es auf dem Portal des Bundesministeriums. Wer Symptome einer Corona-Infektion an sich bemerke, solle zum Arzt gehen und sich dort testen lassen. Zudem besteht die Möglichkeit, Selbsttests zu nutzen.

Das Modehaus Nortex befindet sich am Grünen Weg 9-11 in Neumünster und ist regulär von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 19 Uhr sowie am Samstag von 8.30 bis 19 Uhr geöffnet. Weitere Infos finden sich unter Telefon 04321/87000 sowie auf www.nortex.de. Sie finden uns auch auf Instagram, WhatsApp und Facebook – herzlich willkommen!