Leidenschaft für Mensch und Mode

In einer Serie stellen wir Nortex als Arbeitgeber vor. Was ist das Besondere am Modehaus? Mitarbeitende schildern, was ihnen Nortex bedeutet – inklusive „Blick hinter die Kulissen“!

Neumünster. In einer Zeit voller Umbrüche ist es schön, sich an guten Traditionen festhalten zu können. An etwas, das für gute Laune sorgt, für Leichtigkeit und Lebensfreude. Genau das tun die Schleswig-Holsteiner: Während das Pendel der Weltpolitik mal hierhin, mal dorthin ausschlägt, besinnen sie sich auf die Familie und den Freundeskreis. Krisen gibt es genug – da darf das Feiern geselliger und fröhlicher Feste nicht zu kurz kommen! Vorhang auf für Nortex: Das Modehaus ist auf Erfolgskurs, weil es passende, stilvolle Kleidung samt ehrlicher Beratung für die besonderen Momente im Leben anbietet. In einer Serie präsentiert sich Nortex als Unternehmen und Arbeitgeber. Teil 1: Nortex zieht erfolgreich den Norden an: Jetzt sucht das Team Verstärkung!

Foto: Nortex

„Bei nahezu jedem Familienfest in Schleswig-Holstein sitzt auch Nortex mit an der Tafel“, sagt Andy Grabowski, Verkaufsleiter bei Nortex – in dem Sinne, dass die festliche Bekleidung, die dann getragen wird, meist in dem Modehaus in Neumünster gekauft wurde. Das Bewusstsein, dazu beigetragen zu haben, dass die Menschen sich auf einer solchen Feier rundum wohl fühlen – gerade das mache das Besondere für die Kundenberaterinnen und -berater bei Nortex aus, so Andy Grabowski. „Daraus ergibt sich das Gefühl, eine sehr, sehr sinnvolle Arbeit zu tun.“

Ein Schatz auf zwei Beinen

Foto: Nortex

Was macht das Modehaus anders als seine Mitbewerber? „Wir bieten besonders hochwertige Damen-und Herrenbekleidung in einer riesigen Auswahl an Größen und Passformen an“, erläutert der Fachmann. Im Sortiment finden sich 240 internationale Modemarken. Jeder Kunde, jede Kundin kann komplett eingekleidet werden – falls nötig, sorgt das hauseigene Änderungsatelier für den perfekten Sitz der Garderobe.

Der wahre Schatz des Unternehmens läuft allerdings auf zwei Beinen durchs Geschäft, lächelt herzlich, redet gern und weiß enorm viel über Bekleidung: Mit ihrer Kompetenz, ihrer teils jahrzehntelangen Erfahrung und ihrem feinen Gespür für die Wünsche der Kunden bilden die Mitarbeitenden eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg von Nortex.

Foto: Nortex

Weitere Mitarbeitende „mit Herz“ gesucht

Seit 2022 sind mehr als 50 neue Mitarbeitende zur Nortex-Familie hinzugekommen. Noch immer werden sowohl Kundenberaterinnen und -berater als auch Mitarbeitende für die Buchhaltung, das Änderungsatelier, die Dekoration sowie das Café-Bistro gesucht: Löhne werden in Anlehnung an den Tarifvertrag gezahlt, inklusive Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Regelmäßige Fortbildungen, das angenehme Betriebsklima eines Familienunternehmens sowie Ausflüge und Feste kommen dazu.

Foto: Nortex

Je nach vorhandener Fachkenntnis findet eine gründliche Einarbeitung statt. An welcher Stelle gearbeitet wird, hängt von den eigenen Wünschen, Fähigkeiten und anderen Aspekten ab: „Wir finden für alle Mitarbeitenden den individuell geeigneten Einsatzort“, so Andy Grabowski. „Wichtig ist vor allem, eine Leidenschaft für den Beruf zu entwickeln, für die Menschen, Stoffe und Schnitte.“

Auch gute Umgangsformen und ein gepflegtes Erscheinungsbild zählen. Schließlich geht es um viel: Ob Abschlussball, erster Arbeitstag oder Goldene Hochzeit – die Menschen kommen aus ganz Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Dänemark hierher, um sich für die besonderen Momente im Leben einkleiden zu lassen. Die Beraterinnen und Berater unterstützen sie dabei – mit Kompetenz, Erfahrung, Ehrlichkeit und vor allem: mit ganz viel Herz.