Ein Hoch auf die Bluse!

Klassisch, feminin, passend: Nortex bietet Blusen in einer Vielfalt an Größen, Schnitten und Dessins

Neumünster. Die Bluse ist so etwas wie ein „Muss“ im Kleiderschrank einer Frau – und zwar für alle Altersgruppen. Besonders gilt das für den zeitlosen Klassiker, die weiße Bluse mit Langarm und Hemdkragen. Sie passt perfekt im Beruf, in der Freizeit, auf der Familienfeier und bei vielen Gelegenheiten mehr. Aber auch Blusen in aktuellen Farbnuancen, mit attraktiven Dessins sowie Dreiviertel- oder Kurzarm sorgen für ein stilvolles Erscheinungsbild. Ein Hoch auf die Bluse!

„Wir halten stets rund 6000 Blusen bereit“, sagt Andreas Riehl, der die Blusen-Stammabteilung bei Nortex leitet. Mit der großen Auswahl an Farben, Dessins, Größen und Passformen geht das Modehaus einen anderen Weg als viele Mitbewerber: Hier steht die Bluse im Zentrum, anstatt nur „nebenbei“ angeboten zu werden. Der Vorteil: Jede Kundin kann unter vielen hochwertigen Modellen, die zu ihrer individuellen Figur passen, wählen.

Andreas Riehl leitet die Abteilung für Damenbekleidung bei Nortex und ist zudem Einkäufer in diesem Bereich. Foto: Nortex

Ein perfekter Sitz ist wichtig

Dafür hält Nortex nicht nur eine Vielfalt von Blusen in verschiedensten Stoffen und Schnitten von weltweit bekannten Modemarken bereit, sondern bietet sie darüber hinaus in einem besonders weit gesteckten Größen- und Passformbereich an. Hier sind Blusen in Größe 36 bis 54 und in Kurzgröße 18 bis 26 erhältlich.

„Wichtig ist, dass die Bluse perfekt sitzt“, erläutert Andreas Riehl. Weder in der Schulterpartie noch im Brustbereich darf sie spannen. Der Kragen beispielsweise einer Hemdbluse sollte sich einfach schließen lassen, so der Experte: „Bei Nortex kann jede Kundin mit ihrer individuellen Figur das passende Modell für sich entdecken. Die Kundenberaterinnen unterstützen dabei ehrlich und kompetent – sie sind bis ins Detail vertraut mit Größen, Qualitäten und Passformen der einzelnen Modemarken.“

Der Kragen macht den Unterschied

Foto: Nortex

Blusen sind das weibliche Pendant zum Herrenhemd, nur sind ihre Kragenformen wesentlich vielfältiger. Je nach Modell wirkt das Kleidungsstück anders und ist eher für die Freizeit, das Büro oder einen festlichen Anlass geeignet. So sorgt zum Beispiel die Hemdkragen-Bluse für einen eleganten, seriösen und dezenten Stil und eignet sich damit ideal für den Berufsalltag. Modelle mit einem Kelchkragen, der leicht geschwungen aus dem V-Ausschnitt hervorgeht, wirken etwas origineller, ohne allzu sehr aufzufallen – eine willkommene Abwechslung im Büro!

Rundhals-Blusen haben ein eher lässiges Flair, sie passen als schicke Alternative zum T-Shirt gut in die Freizeit. Dann gibt es das Modell mit „Mao-Kragen“: Er ist weitaus schmaler als ein Hemdkragen, wirkt ebenso salopp wie verbindlich und passt als „Allrounder“ sowohl ins Büro als auch in die Freizeit. Die Schluppenbluse schließlich gilt als besonders feminin. Es gibt sie in einer ganzen Reihe von Variationen. Die Schluppe ist eine Verlängerung am Kragen und kann wahlweise zu einer eleganten Schleife gebunden werden – oder beide Enden hängen offen.

Blusen aus Naturfasern: Ideal im Sommer

Nortex führt Blusen sowohl aus natürlichen als auch synthetischen Stoffen. Zu ersteren zählen beispielsweise Leinen, Seide und Baumwolle. Weil der glatte Stoff sich auf der Haut besonders gut anfühlt, wählen die Kundinnen vorzugsweise Modelle aus der nachhaltigen Naturfaser, so Andreas Riehl. Außerdem eignen sich Baumwolle und Leinen als besonders atmungsaktive Stoffe ideal für sommerlich warme Temperaturen.

Bluse über oder in der Hose?

Ob die Hemdbluse in oder über der Hose getragen wird, hängt vom jeweiligen Anlass ab. Im Büro oder auf Feiern empfiehlt es sich eher, die Bluse in die Hose zu stecken. Hier passen unter anderem taillierte Modelle, während weiter geschnittene Blusen über einem Rock oder einer Hose ungezwungen und lässig wirken. Tipp: Bei allen anderen Blusen-Typen entscheidet das Gefühl und Wohlbefinden, in welchem Stil frau sich kleiden möchte.